Sonntag, 01 November 2015 09:51

Patenbitten in Dünzelbach

Am Samstag, den 24.10.2015 luden der Katholische Burschen- und Gesellenverein Dünzelbach sowie der Burschenverein Hausen ihre Mitglieder zu einem ganz besonderen Ereignis ein. Bereits Mitte diesen Jahres trat die Vorstandschaft der Hausner Burschen auf die Vorstände des Burschenverein Dünzelbach zu und bat darum die Patenschaft für Ihren Verein zu übernehmen. Da zwischen beiden Vereinen eine enge Verbindung sowie tiefe Freundschaft besteht nahm der BV Dünzelbach dieses ehrenvolle Angebot dankend an. Und so wurde ein Patenbitten im Pflegerstadl arrangiert, zu welchem der BV Hausen samt seiner Festdamen zu Fuss nach Dünzelbach aufbrach, ganz wie die Tradition es verlangte.

Bereits kurz nach der Begrüßung durch den ersten Vorstand Johann Mayr (BV Dünzelbach) hatte die Vorstandschaft des BV Hausen schon die erste Aufgabe zu meistern. So musste erst ein Baumstamm der den Weg versperrte mit einer alten Zugsäge geteilt werden. Auch das obligatorische "Holzscheit`l kniagl´n" war teil mehrerer Aufgaben die die Burschen aus Hausen aber souverän lösten und sich so die Patenschafft des Burschenverein Dünzelbach erarbeiteten.

Als Ehrengäste erschienen auch die Bürgermeister beider Gemeinenden, welche von den anwesenden Mitgliedern mit gebührendem Applaus begrüßt wurden. Sowohl Bürgermeister Josef Schäffler als auch sein Kollege Wilhelm Lehmann der Gemeinde Geltendorf hoben in Ihrer Rede das Engagement Ihrer Ortsvereine hervor und betonten besonders die landkreisübergreifende Freundschaft.