Donnerstag, 01 Februar 2018 07:49

Bürgerbeteiligung am Radwegekonzept für den Landkreis Fürstenfeldbruck

Der Landkreis Fürstenfeldbruck erstellt derzeit ein Radwegekonzept mit dem Ziel, die Radinfrastruktur im Landkreis deutlich zu verbessern, um mehr Bürgerinnen und Bürger zum Radfahren zu bewegen.

 Radwegekonzept LRA Flyer1Radwegekonzept LRA Flyer2

Dazu wurde die Firma topplan beauftragt, das vorhandene Radwegenetz zu befahren und auszuwerten. Mittlerweile ist die Befahrung abgeschlossen und rund 700 km an Radverkehrsverbindungen auf Verkehrssicherheit, Wegezustand, Wegebreite, mögliche Gefahrenstellen, Hindernisse, Netzlücken und Wegweisung untersucht und analysiert.

Damit auch Sie die Möglichkeit haben, Vorschläge und Kritik am Radwegenetz im Landkreis Fürstenfeldbruck einzubringen, bietet der Landkreis eine Bürgerbeteiligung an. Diese Bürgerbeteiligung zum Radwegekonzept ist vom 05.02.2018. bis 02.03.2018
auf der Internetseite des Landratsamtes Fürstenfeldbruck www.lra-ffb.de freigeschaltet.
Hier können Sie online darauf hinweisen, wo aus Ihrer Sicht noch Gefahrstellen, Hindernisse oder fehlende Wegweisung auftreten. Mit Hilfe einer Landkreiskarte kann der Standort ausgewählt und dort auf Missstände aufmerksam gemacht werden. Auf der rechten Seite der Karte lässt sich das Radwegenetz des Landkreises sowie weitere Eigenschaften dieser Wege einblenden.

 Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Ihrer Gemeinde und im Bürgerservice-Zentrum des Landratsamtes Fürstenfeldbruck einen Fragebogen auszufüllen und abzugeben.

Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden in einer Prioritätenliste erfasst, zusammen mit den Befahrungsergebnissen der Firma topplan ausgewertet und abgearbeitet.

Auch nach dem genannten Zeitraum kann weiter auf Defizite hingewiesen werden. Diese Daten werden zwar nicht mehr ins Radwegekonzept einfließen, finden aber sehr wohl Beachtung in der weiteren Verbesserung des Radwegenetzes im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Für Ihre Mithilfe bedankt sich der Landkreis Fürstenfeldbruck sehr herzlich.