Baugrundstücke in der Gemeinde Moorenweis

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 13.05.2019 beschlossen, einen Teil aus dem Bestand gemeindeeigener Baugrundstücke im Rahmen des Einheimischen-Modells zu veräußern. Der Verkaufspreis beträgt je nach Lage der Grundstücke entweder 200 €/m² (Dünzelbach-Aufeld) oder 480 €/m² (Moorenweis Moosfeld-Ost). Insgesamt stehen in diesem Jahr zwei Baugrundstücke zur Verfügung.

„Sport und Bewegung trotz(t) Demenz“

Grundsätze der Förderung von Sport- und Bewegungsangeboten

für Menschen mit Demenz im Landkreis Fürstenfeldbruck

Kurzbeschreibung der Förderung

 

In Deutschland leben gegenwärtig fast 1,7 Millionen Menschen mit Demenz. Jahr für Jahr kommen etwa 300.000 Neuerkrankungen hinzu. Auch in Bayern, wo aktuell 240.000 Menschen von Demenz betroffen sind und im Landkreis Fürstenfeldbruck nimmt die Zahl der an Demenz Erkrankten kontinuierlich zu. Die Lebensqualität der Betroffenen hängt ent-scheidend davon ab, wie sich die Gesellschaft ihnen gegenüber verhält und vor allem welche Angebote es für sie gibt. Gerade in jüngster Zeit haben wissenschaftliche Erkenntnisse dazu beigetragen, den präventiven Nutzen von Sport bzw. Bewegung und sozialer Teilhabe nachzuweisen. Aktuelle Studien zeigen, dass körperliche Aktivität und soziale Teilhabe den kognitiven Abbau verlangsamen und das Auftreten von Demenz verzögern können.

Radverkehr: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Fortschreibung des Nationalen Radver-kehrsplans (NRVP 2030)

Zusammenfassung

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat im Anschluss an den Nationalen Radverkehrskongress in Dresden eine breit angelegte Öffentlichkeitsbeteiligung zur Fortschreibung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) gestartet. Der bestehende NRVP aus dem Jahr 2013 beschreibt die politischen Ziele und Prioritäten der nationalen Radverkehrspolitik bis 2020 und soll bis 2030 fortgeschrieben werden. Die Onlinebeteiligung ist bis zum 30.6.2019 unter der Adresse www.zukunft-radverkehr.bmvi.de möglich.

Erneuerung der Ortsdurchfahrt Jesenwang

  1. Bauabschnitt einschl. Erneuerung der Fahrbahn zwischen

Einmündung Kreisstraße FFB 6 und Ortseingang Jesenwang

Vollsperrung voraussichtlich vom 01.04.2019

bis Ende Juli 2019

Bundesmeldegesetz - Wohnungsgeberbestätigung

Bundesmeldegesetz - Wohnungsgeberbestätigung

Zum 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Das Gesetz regelt künftig u. a. die Art und Weise der Datenspeicherung, die Meldepflichten und ebenso die Melderegisterauskünfte oder die Datenübermittlungen zwischen öffentlichen Stellen.

Mit dem neuen Bundesmeldegesetz wird auch die Wohnungsgeberbestätigung wieder eingeführt. Der Wohnungsgeber unterliegt somit bei Meldevorgängen der Mitwirkungspflicht nach § 19 Bundesmeldegesetz. Die neue Regelung soll Scheinmeldungen verhindern.

Die Gemeinde beabsichtigt, im Rahmen des bayerischen Breitbandförderverfahrens eine leistungsfähige Breitbandversorgung herbeizuführen bzw. die bereits vorhandene Breitbandversorgung zu ergänzen. Das Bayerische Breitbandförderprogramm sieht die Durchführung von mehreren Verfahrensschritten zur Erreichung eines Hochgeschwindigkeitsinternets vor. In diesem Rahmen führt ein von der Gemeinde beauftragtes Unternehmen Unterstützungleistungen zur Breitbandversorgung durch. Als Ergebnis soll die Vergabeentscheidung für eine Breitbandversorgung durch das ermittelte Telekommunikationsunternehmen vorliegen.

 Im nachfolgenden Link können Veröffentlichungen zu einzelnen Förderschritten im laufenden Verfahren nachgesehen werden.
https://www.schnelles-internet-in-bayern.de/ext_data/BBZ_Veroff_Links_Table_new.html