AWO Kreisverband Fürstenfeldbruck e.V.


Arbeiterwohlfahrt

Was tut die AWO für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck? Seit mehr als 17 Jahren bietet die Arbeiterwohlfahrt mit ihren Familien- und Jugendhilfen ambulante Hilfen zur Erziehung an. Die AWO beteiligt sich auch als Kooperationspartner bei der Umsetzung des von der Stadt Fürstenfeldbruck initiierten Projektes „Treffpunkt soziale Stadt“. Ältere, Kranke und Menschen mit einer Behinderung werden mit unseren ambulanten Diensten - bei Verbleib in ihren „eigenen vier Wänden“ von mehr als 70 hauptamtlichen Mitarbeitern im Kreisverband und den Ortsvereinen unterstützt. Der ambulante Dienst wurde bei der Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) Bayern mit einer Gesamtnote von 1,0 ausgezeichnet und garantiert höchste Pflegequalität. In neun Ortsvereinen haben wir mehr als 1.500 Mitglieder, von denen sich über 150 ehrenamtlich engagieren, die jährlich Tausende von Stunden freiwillig und unentgeltlich für ihre Mitbürger, also für unsere Gemeinschaft, aufbringen. In unseren Seniorenclubs engagieren wir uns mit Herz und Verstand für einen aktiven Lebensabend. Hunderte von Menschen schätzen die sozialen Dienste und Beratungshilfen der AWO.Einige der Ortsvereine haben in ihren Gemeinden auch die Mittagsbetreuung in den Schulen übernommen.


Adresse:

Am Sulzbogen 56
82256 Fürstenfeldbruck

Kontaktinformation:

Telefon: 08141 / 34 93 70
Telefax: 08141 / 34 93 72
Website:







Powered by SobiPro